Termine

Der Veranstaltungskalender zum Thema Regenerative Energien am Bodensee

Unser Ziel ist es, hier eine Plattform für alle Themen um die Nachhaltigkeit zu bieten.

Möchten Sie selbst einen Termin eintragen? Ein Klick auf "Termin melden" auf dieser Seite, rechts oben, genügt.

Termine

Industrial Ecology - über Kooperationen auf Abfallbasis und nachhaltige Ressourcengemeinschaften

Mittwoch, 01.06.2016, 18:00 Uhr

HTWG Aula, 78462 Konstanz, Brauneggerstr. 55

Gastvortrag an der HTWG Konstanz mit Prof. Dr. Ralf Isenmann, Hochschule München.

Die Industrial Ecology (IE) ist ein junges Forschungs- und Handlungsfeld, mit einer rasanten Entwicklung im deutschsprachigen Raum in den vergangenen rund 25 Jahren. Mittlerweile hat sie ihren Platz in den Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften.

In der Industrial Ecology sind Industriesymbiosen ein Kernthema. Sie bezeichnen unternehmensübergreifende, zumeist lokale oder regionale Kooperationen auf Abfallbasis: „waste equals food“. Die „Reststoffe“ des einen Unternehmens dienen als „Rohstoffe“ für andere. Die Grundidee in der Industrial Ecology: bei der Gestaltung von Industriesystemen können wir im Sinne eines „inspired by nature“ beim Umgang mit Stoffen, Energie, Information, Raum und Zeit lernen und dabei Synergien für Nachhaltigkeit durch lokale Verbundstrukturen heben: indem Stoffströme in Kreisläufen geführt, Energie und Umweltmedien wie etwa Frisch- und Abwasser mehrfach eingesetzt sowie andere Ressourcen wie Infrastruktureinrichtungen, Kindergärten, Fuhrparks und Kantinen gemeinschaftlich genutzt werden. Sich gemeinsam auf den Weg zu einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Ressourcengemeinschaft machen!
www.htwg-konstanz.de/

 

Energiewende live erleben: Wärme und Strom aus Sonnenkraft

Samstag, 11.06.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Rathaus Singen, 78224 Singen

Das heute besichtigte Bioenergiedorf Büsingen ist besonders innovativ, da anstatt einer Biogasanlage eine 1.000 qm große thermische Solaranlage installiert ist. Im Sommer können beide Hackschnitzelkessel abgeschaltet werden, so daß wertvolle Bioenergie eingespart werden kann. Freiland Solarpark Langenried : 560 kW PV auf einer stillgelegten Mülldeponie.

Bitte Personalausweis mitbringen, da es ein kurzes Stück durch die Schweiz geht.

Bei einer kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.

Für Gruppen bieten wir gerne individuelle Touren an. Info und Anmeldung: Jutta Gaukler, +49 163 1410357, Mail: gaukler@solarcomplex.de

www.solarcomplex.de

 

Energiewende radelnd live erleben: Wärme und Strom aus Sonnen- und Wasserkraft

Samstag, 25.06.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt am solarcomplex-Gebäude, 78224 Singen, Ekkehardstraße 10

Die heutige Energietour per Rad (ca. 20 km) ist ein Novum: zum ersten Mal werden die Anlagen zur Produktion regenerativer Energie mithilfe eigener Muskelkraft angefahren. Es wurden Anlagen gewählt, die ohne Steigungen erreicht werden können: der Solarpark Rickelshausen (Stromproduktion für 6.000 Menschen) , eine Hackschnitzelanlage (Wärme für 350 Wohnungen) und das Wasserkraftwerk (Strom für 200 Haushalte) auf der Musikinsel.

Bei einer kostenlosen Energietour wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.

solarcomplex empfiehlt das Tragen eines Fahrradhelmes. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Die Teilnehmer sind für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung selbst verantwortlich. Weder solarcomplex noch der Energieguide können für verursachte Schäden, Unfälle u.ä. haftbar gemacht werden.

Für Gruppen bieten wir gerne individuelle Touren an. Info und Anmeldung: Jutta Gaukler, +49 163 1410357, Mail: gaukler@solarcomplex.de
www.solarcomplex.de

 

Energiewende live erleben !Bioenergiedorf und "Bio-Biogasanlage" mit alternativen Energiepflanzen

Samstag, 16.07.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Rathaus singen, 78224 Singen, Hohgarten 3

Besichtigt wird das Bioenergiedorf Randegg mit Hackschnitzelkessel, Pelletsanlage und Nahwärmenetz. Danach geht es zur "Bio-Biogasanlage" in Gailingen. Dort gibt es spezielle Info zum Thema „Alternative Energiepflanzen“ von Landwirt Heiner Bucheli, der seit vielen Jahren sehr gute Ergebnisse auf diesem Gebiet nachweisen kann.

Bei einer kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.


solarcomplex.de

 

Energiewende live erleben !

Samstag, 27.08.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Singen Rathaus

Besichtigt werden an diesem Samstag der große Solarpark in Rickelshausen, der nach der erfolgten Erweiterung Strom für 4.000 Menschen produziert, eine Holzhackschnitzelanlage für über 360 Wohnungen in Singen und das Wasserkraftwerk auf der Musikinsel, das Strom für 200 Haushalte produziert.

Bei einer kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.
www.solarcomplex.de

 

Fachtagung "Energiesysteme im Wandel - Chancen für die Region"

Donnerstag, 15.09.2016, 10:00 Uhr

Comturey, Insel Mainau

Die solarcomplex AG richtet gemeinsam mit ForstBW, der Mainau und der Bodensee-Stiftung die Fachtagung aus.

Die Tagung "Energiesysteme im Wandel - Chancen für die Region" findet das nächste Mal am 15. und 16. September 2016 wieder auf der Insel Mainau statt.

Der solaren Energienutzung wird in der Bodenseeregion eine große Bedeutung zukommen. Praktische Ansätze mit dem Hintergrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, insbesondere bei der Stromgewinnung, werden bei der Tagung vorgestellt. Auch das vielschichtige Thema "Energie-Netze" und deren Bedeutung wird ein weiterer Schwerpunkt der nächsten Tagung sein. Das detaillierte Programm finden Sie ab ca. April 2016 auf dieser Seite.

 

Energiewendetage

Samstag, 17.09.2016, 00:00 Uhr

an vielen verschiedenen Orten in Baden-Württemberg

In ganz Baden-Württemberg dreht sich am dritten September-Wochenende alles um die Themen Erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz. Zahlreiche Aktionen von unterschiedlichsten Akteuren sorgen dafür, Energiethemen vor Ort lebendig zu machen, den Dialog zu fördern, zum Mitmachen zu motivieren und so die Energiewende weiter voranzutreiben.
www.energiewendetage-bw.de

 

Energiewendetage

Sonntag, 18.09.2016, 00:00 Uhr

an vielen verschiedenen Orten in Baden-Württemberg

In ganz Baden-Württemberg dreht sich am dritten September-Wochenende alles um die Themen Erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz. Zahlreiche Aktionen von unterschiedlichsten Akteuren sorgen dafür, Energiethemen vor Ort lebendig zu machen, den Dialog zu fördern, zum Mitmachen zu motivieren und so die Energiewende weiter voranzutreiben.
www.energiewendetage-bw.de

 

Energiewende live erleben! Bioenergietour: Innovatives Bioenergiedorf & Windkraft

Samstag, 24.09.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Singen Rathaus

Das heute besichtigte Bioenergiedorf Emmingen ist besonders innovativ, da das System aus Biogas-, Hackschnitzelanlage und Nahwärmenetz mit einem Langzeitspeicher kombiniert ist. So kann wertvolle Bioenergie eingespart werden. Anschließend werden die Windkraftanlagen auf der Stettener Höhe besichtigt. Beide Anlagen werden ausführlich und kompetent erläutert.

Bei einer kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.
www.solarcomplex.de

 

Energiewende live erleben! Bioenergietour: Innovatives Bioenergiedorf mit Satelliten-BHKW

Samstag, 15.10.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Singen - Rathaus

Das heute besichtigte Bioenergiedorf Lippertsreute mit Biogasanlage, Hackschnitzelanlage und Nahwärmenetz ist besonders innovativ, da es eine Mikrogasleitung zum Satelliten-BHKW am Ortsrand hat. Zudem verfügt es über eine Hackschnitzeltrocknung, die mit der überschüssigen Wärme der Biogasanlage im Sommer betrieben wird. Alle Anlagen werden ausführlich und kompetent erläutert.

Bei den Bioenergietouren kann die Bodenseeregion als Energie-Landschaft erlebt werden. Bei der kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.
www.solarcomplex.de