Termine

Der Veranstaltungskalender zum Thema Regenerative Energien am Bodensee

Unser Ziel ist es, hier eine Plattform für alle Themen um die Nachhaltigkeit zu bieten.

Möchten Sie selbst einen Termin eintragen? Ein Klick auf "Termin melden" auf dieser Seite, rechts oben, genügt.

Termine

Energiewende radelnd live erleben: Wärme und Strom aus Sonnen- und Wasserkraft

Samstag, 25.06.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt am solarcomplex-Gebäude, 78224 Singen, Ekkehardstraße 10

Die heutige Energietour per Rad (ca. 20 km) ist ein Novum: zum ersten Mal werden die Anlagen zur Produktion regenerativer Energie mithilfe eigener Muskelkraft angefahren. Es wurden Anlagen gewählt, die ohne Steigungen erreicht werden können: der Solarpark Rickelshausen (Stromproduktion für 6.000 Menschen) , eine Hackschnitzelanlage (Wärme für 350 Wohnungen) und das Wasserkraftwerk (Strom für 200 Haushalte) auf der Musikinsel.

Bei einer kostenlosen Energietour wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.

solarcomplex empfiehlt das Tragen eines Fahrradhelmes. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Die Teilnehmer sind für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung selbst verantwortlich. Weder solarcomplex noch der Energieguide können für verursachte Schäden, Unfälle u.ä. haftbar gemacht werden.

Für Gruppen bieten wir gerne individuelle Touren an. Info und Anmeldung: Jutta Gaukler, +49 163 1410357, Mail: gaukler@solarcomplex.de
www.solarcomplex.de

 

Woche der Sonne 2016

Samstag, 25.06.2016, 14:00 Uhr

SUNNY solartechnik GmbH, 78467 Konstanz, Gustav-Schwab-Straße 14 (Jägerkaserne)

Programm:

14:00 Uhr Vortrag: Solarstrom und Elektroauto
Elektrofahrzeuge, Kaufanreize und Ladestationen.
Alles Wissenswerte für einen smarten Einstieg in Elektromobilität. Inklusive Probefahren.
Timo Schneeweis seenovation UG

15:00 Uhr Vortrag: Solarstrom und Wärmepumpe Preiswert Heizen im Einfamilienhaus.Praxiserfahrungen von Dr. Kristian Peter, ISC Konstanz

15:30 Uhr Führung durch das PLUS energie SPEICHER haus

16:00 Uhr Vortrag: Solarstrom und Stromspeicher
Mit Solarstrom für den Eigenbedarf Stromkosten senken. Erhöhung der Autarkie mit Stromspeicher. Welche Sonnenbatterie passt zu meinem Verbrauch?

Vorstellung verschiedener Systeme von Mercedes, Varta, E3DC bis Tesla Powerwall durch Michael Simon

16:30 Uhr Führung durch das PLUS energie SPEICHER haus
www.sunny-solartechnik.de

 

6 Monate nach der 21. Weltklimakonferenz in Paris – was Nun ??

Mittwoch, 29.06.2016, 19:00 Uhr

Milchwwerk - grosser Saal, 78315 Radolfzell, Werner-Messmer-Straße 14

Impulsvortrag von Hans-Josef Fell

Von wegen Paris Klimaschutzabkommen . Deutschland macht Vollbremsung bei den erneuerbaren Energien. Europas schmutzigste Kraftwerke stehen in Deutschland.

Unverantwortlicher kann man Politik nicht betreiben. Deutschland ignoriert den Klimawandel und setzt weiterhin auf Kohle. Energieeffizienz kein Thema. Unendliche Folgekosten der Kohleverstromung werden einfach tot geschwiegen. Haltet ihr uns für komplett Bescheuert. Aber sie können das Spiel spielen es gibt keinen der endlich Transparenz und Kostenwahrheit einfordert. Selbiges bei Benzin und Diesel. Diesel,Benzin Kohle werden hoch subventioniert.

Anschliessend folgt eine Podiumsdiskussion moderiert von Dr. Alexander Michel SÜDKURIER Konstanz, Ressort Politik/Wissenschaft.

Diskussionsteilnehmer:

Andreas Jung - MdB Wahlkreis Konstanz und Klimaschutz-Beauftragter der CDU-Fraktion

Jörg Dürr-Pucher - Präsident der Bodensee-Stiftung

Thomas Bareiss - MdB Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen (angefragt)

Rita Schwarzelühr-Sutter - MdB Wahlkreis Waldshut (angefragt)

Prof. Dr. Maike Sippel - Senatsbeauftrage für Nachhaltigkeit an der HTWG Konstanz (angefragt)

Hans-Josef Fell - Präsident der Energy Watch Group, Botschafter von "Global 100% Erneuerbare Energien".
milchwerk-radolfzell.de/

 

Energiewende live erleben !Bioenergiedorf und "Bio-Biogasanlage" mit alternativen Energiepflanzen

Samstag, 16.07.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Rathaus singen, 78224 Singen, Hohgarten 3

Besichtigt wird das Bioenergiedorf Randegg mit Hackschnitzelkessel, Pelletsanlage und Nahwärmenetz. Danach geht es zur "Bio-Biogasanlage" in Gailingen. Dort gibt es spezielle Info zum Thema „Alternative Energiepflanzen“ von Landwirt Heiner Bucheli, der seit vielen Jahren sehr gute Ergebnisse auf diesem Gebiet nachweisen kann.

Bei einer kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.


solarcomplex.de

 

Energiewende live erleben !

Samstag, 27.08.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Singen Rathaus

Besichtigt werden an diesem Samstag der große Solarpark in Rickelshausen, der nach der erfolgten Erweiterung Strom für 4.000 Menschen produziert, eine Holzhackschnitzelanlage für über 360 Wohnungen in Singen und das Wasserkraftwerk auf der Musikinsel, das Strom für 200 Haushalte produziert.

Bei einer kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.
www.solarcomplex.de

 

Fachtagung "Energiesysteme im Wandel - Chancen für die Region"

Donnerstag, 15.09.2016, 10:00 Uhr

Comturey, Insel Mainau

Die solarcomplex AG richtet gemeinsam mit ForstBW, der Mainau und der Bodensee-Stiftung die Fachtagung aus.

Die Tagung "Energiesysteme im Wandel - Chancen für die Region" findet das nächste Mal am 15. und 16. September 2016 wieder auf der Insel Mainau statt.

Der solaren Energienutzung wird in der Bodenseeregion eine große Bedeutung zukommen. Praktische Ansätze mit dem Hintergrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, insbesondere bei der Stromgewinnung, werden bei der Tagung vorgestellt. Auch das vielschichtige Thema "Energie-Netze" und deren Bedeutung wird ein weiterer Schwerpunkt der nächsten Tagung sein. Das detaillierte Programm finden Sie ab ca. April 2016 auf dieser Seite.

 

Energiewendetage

Samstag, 17.09.2016, 00:00 Uhr

an vielen verschiedenen Orten in Baden-Württemberg

In ganz Baden-Württemberg dreht sich am dritten September-Wochenende alles um die Themen Erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz. Zahlreiche Aktionen von unterschiedlichsten Akteuren sorgen dafür, Energiethemen vor Ort lebendig zu machen, den Dialog zu fördern, zum Mitmachen zu motivieren und so die Energiewende weiter voranzutreiben.
www.energiewendetage-bw.de

 

Energiewendetage

Sonntag, 18.09.2016, 00:00 Uhr

an vielen verschiedenen Orten in Baden-Württemberg

In ganz Baden-Württemberg dreht sich am dritten September-Wochenende alles um die Themen Erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz. Zahlreiche Aktionen von unterschiedlichsten Akteuren sorgen dafür, Energiethemen vor Ort lebendig zu machen, den Dialog zu fördern, zum Mitmachen zu motivieren und so die Energiewende weiter voranzutreiben.
www.energiewendetage-bw.de

 

Energiewende live erleben! Bioenergietour: Innovatives Bioenergiedorf & Windkraft

Samstag, 24.09.2016, 10:00 Uhr

Treffpunkt: Singen Rathaus

Das heute besichtigte Bioenergiedorf Emmingen ist besonders innovativ, da das System aus Biogas-, Hackschnitzelanlage und Nahwärmenetz mit einem Langzeitspeicher kombiniert ist. So kann wertvolle Bioenergie eingespart werden. Anschließend werden die Windkraftanlagen auf der Stettener Höhe besichtigt. Beide Anlagen werden ausführlich und kompetent erläutert.

Bei einer kostenlosen Rundfahrt im Kleinbus wird das große Potential der vorhandenen Bioenergien aufgezeigt. Es ist lediglich die telefonische Anmeldung unter 0163 1410357 oder per Mail unter gaukler@solarcomplex.de notwendig, bitte sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter.
www.solarcomplex.de

 

Einweihung Bonndorf II

Samstag, 01.10.2016, 11:00 Uhr

Stadthalle Bonndorf, 79848 Bonndorf im Schwarzwald, Schwimmbadstraße

Bei der Einweihungsfeier zu Bonndorf II erwarten Sie Grußworte, Musik und Getränke sowie die Möglichkeit zur Besichtigung der technischen Komponenten.

Besonders die Bonndorfer Wärmekunden sind herzlich eingeladen.

Am 6,5 km langen Nahwärmenetz sind 122 Gebäude angeschlossen.

Das Besondere an Bonndorf II ist die Vollversorgung durch industrielle Abwärme von der Firma Adler. Weder eine Biogasanlage noch eine Hackschnitzelanlage wird benötigt.
www.solarcomplex.de