Bioenergiedorf Mauenheim

solarcomplex betreibt seit 2006 das 1. Bioenergiedorf in Baden-Württemberg

Mauenheim - das 1. Bioenergiedorf in Baden-Württemberg
Mauenheim - das 1. Bioenergiedorf in Baden-Württemberg
Der Notkühler bleibt aus - alle Abwärme geht ins Wärmenetz
Notkühler an der Biogasanlage Mauenheim

Mauenheim im Landkreis Tuttlingen

Mauenheim liegt auf rund 700 Meter Höhe und ist mit rund 450 Einwohnern ein Ortsteil von Immendingen im Landkreis Tuttlingen.

Das erste Bioenergiedorf in Baden-Württemberg

Mit dem Bau einer Biogasanlage legten 2 Mauenheimer Landwirte den Grundstein zum Bioenergiedorf. Erstmals kam die Idee auf, die Abwärme für den Warmwasser- und Heizbedarf im Ort zu nutzen. Die mit Biogas betriebenen Blockheizkraftwerke (BHKWs) liefern den Grundwärmebedarf. Mittel- und Spitzenlast erzeugt ein Holzhackschnitzel-Kessel, der mit Hackschnitzeln aus der Region beschickt wird. Über ein 4 km langes Nahwärmenetz gelangt die Wärme zu den Kunden. Heute stammen rund 90% der benötigten Wärme aus heimischen erneuerbaren  Energien. 

Bioenergiedorf Mauenheim - Impressionen

Biogasanlage Mauenheim
Mauenheim im Sommer
Rohrleitungsbau Nahwärmenetz Mauenheim
Graben für die Rohrleitung
Holzhackschnitzel-Kessel im Container
Hackschnitzelbunker
Notkühler der Biogasanlage Mauenheim
Gasspeicher, Rührwerk und Feststoffdosierer der Biogasanlage Mauenheim
Fermenter, Dosierer und Rührwerk Mauenheim
Bioenergiedorf Mauenheim kompakt:
  • Betreiber: solarcomplex AG
  • Inbetriebnahme: 2006
  • Einwohner: ca. 450
  • Anschlüsse: ca. 70 Gebäude
  • BHKW: 500 kWel, 600 kWth
  • Holzkessel: 900 kW
  • Pufferspeicher: 50.000 Liter
  • CO2-Einsparung: 1.000 Tonnen/Jahr
  • Wärmenetz: 4 km

Das Bioenergiedorf Mauenheim können Sie besichtigen: Erlebnistour Erneuerbare Energien