Bioenergiedorf Renquishausen

2017: solarcomplex beteiligt sich mit 50% an der Nahwärme Renquishausen GmbH

Seit September 2009 sind rund 120 Gebäude von Renquishausen an das Nahwärmenetz angeschlossen.
Nahwärme in Renquishausen

Seit 2009 ist die Gemeinde Renquishausen im Landkreis Tuttlingen bereits Bioenergiedorf
Rund 120 von 200 Gebäuden (darunter alle Öffentlichen) werden weitgehend über die Abwärme der örtlichen Biogasanlage versorgt. Es werden ca. 3.000.000 kWh Wärme pro Jahr in das Netz eingespeist - damit werden jährlich rund 300.000 Liter Heizöl eingespart.

Bioenergiedorf Renquishausen in Zahlen:
  • Betreiber: Nahwärme Renquishausen GmbH
  • Anschlüsse: rund 120 Gebäude
  • BHKWs: 600 kWth
  • Ölkessel: 1.000 kW
  • Pufferspeicher: 30.000 Liter
  • CO2-Einsparung: 700 Tonnen/Jahr
  • Wärmenetz: 6 km

Sind Sie Hausbesitzer in Renquishausen und machen sich über eine neue Heizung Gedanken?

Vielleicht liegt das regenerative Nahwärmenetz bereits schon in Ihrer Straße.
Lassen Sie sich unverbindlich über einen Anschluss Ihres Hauses beraten.
Bitte kontaktieren Sie uns. Tel. 07731/82 74-0, E-Mail: anschluss(at)solarcomplex.de

Ihre Vorteile bei einem Anschluß an das Nahwärmenetz

  • Keine Investitionen in Kesselanlagen, Schornstein und Tanklager
  • Bequeme Abschlagszahlungen (10 x jährlich)
  • Günstige und langfristig kalkulierbare Wärmekosten
  • Erneuerbare-Wärme Gesetz Baden-Württemberg ist erfüllt
  • Keine Kosten für Schornsteinfeger Wartung, Reparatur usw.
  • Kein Brennstoffeinkauf- und lagerung
  • Geringer Platzbedarf
  • Keine Geruchsbelästigung durch Öl
  • Geringe Störanfälligkeit

Die Nahwärme Renquishausen GmbH

Die Geimende Renquishausen und die solarcomplex AG aus Singen sind gleichwertige Partner in dieser Gesellschaft. Unternehmensgegenstand ist der Betrieb des regenerativen Nahwärmenetzes in Renquishausen, Landkreis Tuttlingen.

Führung durch unsere Bioenergiedörfer: Erlebnistour Erneuerbare Energien