Windkraft bei solarcomplex

Windkraft ist die effektivste Form der erneuerbaren Energien

Rotor der solarcomplex Windkraftanlage in St. Georgen
Rotor der WKA St. Georgen

Eine regionale Versorgung aus heimischen erneuerbaren Energien muss auch die Potentiale der Windkraft umfassen

Was die Nutzung der Windkraft angeht, ist Baden-Württemberg Schlusslicht unter den deutschen Flächenländern, der Anteil von Windstrom am Strombedarf liegt bei ca. 1%. Gleichzeitig ist Baden-Württemberg vom Atomausstieg am stärksten betroffen, so lag der Atomstromanteil 2002 bei über 50%, 2012 bei gut 35% und 2022 wird er (nach Abschaltung von Neckarwestheim II) Null sein. Insoweit müsste Baden-Württemberg ein vitales Interesse haben, nicht übermäßig von Stromimporten abhängig zu werden, sondern einen möglichst hohen Anteil an eigener Stromproduktion aufzubauen. Die von der Landesregierung definierten Ziele von 10% Windstromanteil bis 2020 sind ehrgeizig, aber machbar. Von allen erneuerbaren Energien stellt Windkraft mit Abstand die größten Strommengen je Hektar zur Verfügung und das zu den geringsten Kosten je kWh. Fazit: Ohne Windkraft ist die Energiewende nicht machbar.

solarcomplex Windkraftanlagen

St. Georgen  (seit 2011 in Betrieb)
Renquishausen (seit 1996 in Betrieb / Übernahme 2017)
Bonndorf (in Projektierung, Bauantrag gestellt)
Linach (in Projektierung)
Länge (in Projektierung)
Verenafohren (seit 2017 in Betrieb)

Wollen auch Sie eine Windkraftanlage bauen und suchen einen kompetenten Projektierer?

solarcomplex ist Ihr Partner bei der Realisierung von Bürgerwindanlagen bzw. Bürgerwindparks. Wir unterstützen Sie mit Beratung, Projektierung, Gründung von Genossenschaften, Öffentlichkeitsarbeit etc.. Gerne führen wir auch Windmessungen mit den solarcomplex-eigenen LiDAR-Geräten für Sie durch.
Weitere Informationen zu den Leistungen unserer Wind-Abteilung