Solarpark Rickelshausen

2016: sechster Bauabschnitt fertig gestellt - jetzt 6 MW Leistung

Der Solarpark Rickelshausen ist mit 6 MW die größte Freilandanlage am Bodensee. Der letzte Bauabschnitt mit 2,6 MW ging im Frühsommer 2016 ans Netz.
Solarpark Rickelshausen, 6 MW

Solarpark Rickelshausen auf der ehemaligen Kreismülldeponie

Auf der ehemaligen Kreismülldeponie Rickelshausen im Landkreis Konstanz wurde in mehreren Bauabschnitten ein großes Freiland-Solarkraftwerk mit derzeit gut  6 MW (Megawatt) errichtet.
Der erste Bauabschnitt mit gut 0,5 MW gehört der solarcomplex GmbH & Co KG Solarpark Rickelshausen, zwei weitere der GLS Energie AG, die letzten beiden Bauabschnitte mit zusammen 3,8 MW der solarcomplex GmbH & Co KG Solar- und Windkraft 1.

PV-Strom ist schon heute konkurrenzfähig

Die Entwicklung des Solarparks Rickelshausen ist ein Querschnitt der Erfolgsgeschichte der Photovoltaik.
Auf der still gelegten Kreismülldeponie Rickelshausen (Lkr. Konstanz) ging der erste Solarpark von solarcomplex 2006 in Betrieb. Damals kostete ein kW installierte Leistung rund 4.000 Euro und die kWh Solarstrom wurde mit 40,6 ct vergütet. 2016 hat solarcomplex den voraussichtlich letzten Bauabschnitt in Rickelshausen in Betrieb genommen, ein kW kostete unter 1.000 Euro und die kWh wird zukünftig mit 8,7 ct vergütet. Sowohl Kosten als auch Vergütung sanken also innerhalb von nur 10 Jahren um mehr als den Faktor 4. Insoweit ist die Entwicklung des Solarparks Rickelshausen auch Querschnitt der Erfolgsgeschichte der Photovoltaik. Die Erzeugung einer Kilowattstunde Solarstrom aus einer neuen Freiland-PV in Süddeutschland kostet heute maximal 6 ct.

Bilder Solarpark Rickelshausen

Einweihung des Solarpark Rickelshausen
Wechselrichter im sechsten Bauabschnitt beim Solarpark Rickelshausen
Der sechste Bauabschnitt beim Solarpark Rickelshausen ging Anfang Juni 2016 ans Netz.
First Solar Dünnschicht-Module in Rickelshausen
Solarpark Rickelshausen:
  • Betreiber: solarcomplex GmbH & Co KG Solarpark Rickelshausen, GLS Bank, solarcomplex GmbH & Co KG Solar- und Windkraft 1
  • Realisation, Technische Betriebsführung: solarcomplex AG
  • Inbetriebnahme: 2006 - 2016
  • Module: First Solar, Nanosolar, Astroenergy
  • Wechselrichter: Danfos, SMA
  • Leistung: 6 MW
  • CO2 Einsparung gegenüber dem bundesdt. Strommix: 4.000 Tonnen jährlich
  • Fläche: 140.000 m²

Führungen durch den Solarpark Rickelshausen: Erlebnistour Erneuerbare Energien