Webadresse: https://www.solarcomplex.de/aktuell/termine.html

Termine

Der Veranstaltungskalender zum Thema Regenerative Energien am Bodensee

Unser Ziel ist es, hier eine Plattform für alle Themen um die Nachhaltigkeit zu bieten.

Termine

Bauen mit der Sonne

Mittwoch, 24.04.2019, 17:30 Uhr

HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

»Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

 Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhalti-gen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Bene Müller, Vorstand von der solarcomplex AG, Singen
www.htwg-konstanz.de

 

Radelnd die Energiewende er-fahren: Rad-Energietour mit solarcomplex zu regenerativem Strom und Wärme

Samstag, 04.05.2019, 10:00 Uhr

Abfahrt am Rathaus Singen, 78224 Singen, Hohgarten 3, 78224 Singen, Hohgarten

Am Samstag, den 4. Mai findet von 10 bis 13 Uhr eine besondere Energietour statt: per Fahrrad geht es zum Solarpark Langenried, zur Hackschnitzelanlage in der Überlinger Straße und zur Wasserkraft auf der Musikinsel.

Abfahrt ist um 10 Uhr am Singener Rathaus. Die ebene Strecke ohne Steigungen beträgt gut 15 km und sollte von jedem zu bewältigen sein. Bitte melden Sie sich an unter Tel. 0163-1410 357 bzw. per Mail (gaukler@solarcomplex.de). Bei schlechtem Wetter (anhaltendem Regen) fällt die Tour leider aus.

Das Wasserkraftwerk auf der Musikinsel liefert Strom für 200 Haushalte. Dagegen wird in der Überlinger Straße Wärme für 360 Wohnungen umweltfreundlich aus Hackschnitzeln hergestellt. Der Solarpark Langenried produziert Strom für knapp 6.000 Menschen produziert. Somit können ganz verschiedene Anlagen zur Strom- und Wärmeproduktion bei dieser Energie-Radtour besichtigt werden. Alle Anlagen werden ausführlich und kompetent erläutert. Es ist genug Zeit für individuelle Fragen. www.solarcomplex.de

 

Parametrische Lebenszyklusanalyse zur Optimierung des ökologischen Fußabdrucks von Gebäuden während der Planung

Mittwoch, 08.05.2019, 17:30 Uhr

HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

»Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen« 

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhalti-gen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Dr. Ing. Alexander Hollberg, CAALA GmbH, München
www.htwg-konstanz.de

 

Tina Götsch: Solarnutzung (Strom und Wärme)

Donnerstag, 09.05.2019, 19:30 Uhr

vhs, Astoria-Saal, 78462 Konstanz, Katzgasse 7

Gerade im Energiebereich können wir die Sonne richtig gut nutzen. Entweder mit einer Photovoltaikanlage, um den eigenen Strom zu produzieren oder mit einer solarthermischen Anlage, die mit Hilfe der Sonne unser Wasser für den Hausgebrauch und die Heizung erwärmt. Und das Beste daran ist, die Sonne stellt keine Rechnung. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten der Solarnutzung und können sich im Anschluss selbst ein Bild machen, welche Nutzung für Sie am Besten geeignet ist.

7,00 € — inkl. Material, Schüler/-innen und Studierende mit Ausweis und mit vhs-Vortragskarte frei. Kein Bankeinzug bei Anmeldung über die Homepage, nur Abendkasse! Anmeldung unbedingt erforderlich

vhs + Verbraucherzentrale Baden-Württemberg
www.vhs-landkreis-konstanz.de/programm/vortraege/kurs/Tina+Goetsch+Solarnutzung+Strom+und+Waerme/nr/191-12122/bereich/details/kat/3394/#inhalt

 

Resilient, lebenswert, regenerativ - Singapore als urbanes Labor für zukunftsfähige Städte?

Mittwoch, 22.05.2019, 17:30 Uhr

HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

»Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhalti-gen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Prof. Herbert Dreiseitl, Dreiseitl Consulting, Überlingen
www.htwg-konstanz.de

 

Projektentwicklung Offshore Wind

Mittwoch, 29.05.2019, 17:30 Uhr

HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

 Ringvorlesung im Sommersemester 2019

»Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffpro¬duktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig anstei¬gendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhalti-gen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Malcolm Jimmie Langham, Projektentwickler EON, Hamburg
www.htwg-konstanz.de

 

3. Forum Solare Wärmenetze

Dienstag, 04.06.2019, 00:00 Uhr

Umweltministerium Stuttgart, Stuttgart, Willy-Brandt-Str. 41

Am 4. und 5. Juni 2019 findet im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart das 3. Forum solare Wärmenetze statt.

Neben neuen Projekten der solaren Nah- und Fernwärme, sind der aktuelle politische Rahmen, Fördermöglichkeiten und die Entwicklung von Freiflächen die Topthemen der Veranstaltung. Ergänzend bieten Exkursionen zu solaren Wärmenetzen in Baden-Württemberg die Möglichkeit zum Austausch mit Praktikern vor Ort. Das Forum richtet sich sowohl an Fachpublikum als auch an interessierte Anwender und soll zur verstärkten Nutzung der Solarthermie und anderer erneuerbarer Energien in der kommunalen Wärmeversorgung beitragen.
www.solare-waermenetze.de

 

Verkehrswende - Tempo 100 auf Autobahnen

Mittwoch, 05.06.2019, 17:30 Uhr

HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U 011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

»Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhaltigen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Prof. Dr.-Ing. Andreas Grossmann, HTWG Konstanz
www.htwg-konstanz.de

 

Nachhaltige Wasserkraft

Mittwoch, 19.06.2019, 17:30 Uhr

HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

»Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhaltigen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.


www.htwg-konstanz.de

 

Bauen mit Holz

Mittwoch, 26.06.2019, 17:30 Uhr

HTWG Konstanz, U-Gebäude, Raum U011, Konstanz, Labhardsweg 6

Ringvorlesung im Sommersemester 2019

»Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen«

Umweltgerechtes und nachhaltiges Bauen ist eine nationale wie internationale Zukunftsaufgabe. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Die Rohstoffproduktivität soll deutlich steigen, d.h. signifikant weniger Rohstoffe sollen bei gleichzeitig ansteigendem Bruttoinlandsprodukt eingesetzt werden. Dies ist ein zwingender Beitrag, die Folgen von Bevölkerungs- und Wohlstandswachstum auf der Welt in nachhaltige und weniger die Umwelt und unsere Lebensgrundlage zerstörende Bahnen zu lenken. Die Frage der nachhaltigen Gestaltung und des Betriebes von Bauwerken über alle Phasen des Lebenszyklus nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein.

Heutiger Referent: Prof. Stefan Krötsch
www.htwg-konstanz.de