Windkraftanlagen

Windkraft bei solarcomplex

Windkraft ist die effektivste Form­ der erneuerbaren Energien

Eine regionale Versorgung aus heimischen erneuerbaren Energien muss auch die Potentiale der Windkraft umfassen

Was die Nutzung der Windkraft angeht, ist Baden-Württemberg Schlusslicht unter den deutschen Flächenländern, der Anteil von Windstrom am Strombedarf liegt bei ca. 3%. Gleichzeitig ist Baden-Württemberg vom Atomausstieg am stärksten betroffen, so lag der Atomstromanteil 2002 bei über 50%, 2012 bei gut 35% und 2022 wird er (nach Abschaltung von Neckarwestheim II) Null sein. Insoweit müsste Baden-Württemberg ein vitales Interesse haben, nicht übermäßig von Stromimporten abhängig zu werden, sondern einen möglichst hohen Anteil an eigener Stromproduktion aufzubauen. Das von der Landesregierung definierte Ziel von 10% Windstromanteil wird deutlich verfehlt. Von allen erneuerbaren Energien stellt Windkraft mit Abstand die größten Strommengen je Hektar zur Verfügung und das zu den geringsten Kosten je kWh. Fazit: Ohne Windkraft ist die Energiewende nicht machbar.

Windkraftanlagen Länge

Donaueschingen / Hüfingen  |  in Planung

Windpark Verenafohren

Verenafohren  |  3 x 3,3 MW

Windkraftanlage St. Georgen

St. Georgen  |  2,3 MW

Windkraftanlage Renquishausen

Renquishausen  |  2 x 0,5 MW

Kontakt







    oder rufen Sie uns an

    Unsere Zentrale ist an folgenden Zeiten besetzt:

    Montags bis donnerstags von 8.00 bis 12.00 und 13.00 bis 17.00. Freitags 8.00 bis 12.00.

    oder schreiben Sie uns

    solarcomplex AG

    Ekkehardstraße 10, 78224 Singen

    Karte

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

    Inhalt laden